03.10.2021
Ehrung für Renate Krause

Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung ehrten die Freien Wähler Gräfenberg ihre langjährige Vorsitzende Renate Krause.

Nach dem Beitritt zum FW Ortsverband Gräfenberg im Herbst 1989 wurde Renate Krause in der Mitgliederversammlung des Jahres 1996 zur Vorsitzenden gewählt. Seit nunmehr 25 Jahren leitet Renate Krause die Geschicke der Freien Wähler Gräfenberg erfolgreich mit Unterstützung des damaligen Bürgermeisters Werner Wolf und Erwin Bäcker als Stellvertreter sowie Bernd Schütz als Kassier und Schriftführer. Darüberhinaus übertrugen ihr die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gräfenberg von 2008 bis 2020 ein Mandat im Gräfenberger Stadtrat.  

Ein großes Anliegen war und ist für Renate Krause, vor allem bei jungen Menschen das Interesse für die Kommunalpolitik zu wecken und für deren politischen Einsatz bei den Freien Wählern zu werben. Auch eine ausgewogene Beteiligung der Frauen in der Politik lag ihr immer am Herzen. Deshalb war es ein Selbstverständnis für Renate Krause, auf Kreisverbandsebene nach dem Jahr 2002 für einige Jahre eine Frauengruppe zu gründen und deren Arbeit mit zu gestalten. Als Vorsitzende des Gräfenberger Ortsverbands der Freien Wähler organisierte sie gemeinsame Wanderungen mit benachbarten FW-Ortsverbänden und stärkte dadurch den Zusammenhalt der Freien Wähler in der Region. 

Wohl begründet in ihrem Beruf als Lehrerin, galt Renate Krauses besonderes Interesse der Sorge um das Wohl unserer Kinder in den verschiedenen Betreuungseinrichtungen und Schulen der Stadt Gräfenberg. 
Im kulturellen Bereich setzte sie ihre profunden Kenntnisse als Kulturbeauftragte der Stadt Gräfenberg ein. Dabei gelang es ihr über 12 Jahre hinweg, die Konzerte im Saal des Historischen Rathauses in Gräfenberg oder in der Gräfenberger Frankoniahalle zu organisieren und immer wieder auch namhafte Künstler nach Gräfenberg zu holen und damit das Gräfenberger Kulturleben sehr zu bereichern.

Ihr Stellvertreter Werner Wolf und Bürgermeister Ralf Kunzmann dankten Renate Krause für ihren herausragenden ehrenamtlichen Einsatz um die Freien Wähler in den vergangenen 25 Jahren und überreichten ihr im Namen der Freien Wähler Gräfenberg einen Blumenstrauß und ein Geschenk.